Ungarisches Landwirtschaftsmuseum

 

 

Ungarisches Landwirtschaftsmuseum Ungarisches Landwirtschaftsmuseum


Das grösste landwirtschaftliche Museum Europas befindet sich in der Vajdahunyad-Burg auf der Széchenyi-Insel, im Stadtpark. Das Gebäude in sich ist einzigartig: sein Konstrukteur, Ignác Alpár hat verschiedene Baustile in eine Einheit auf solche Art geformt, dass er Teile und bekannte Elemente der sich im historischen Ungarn befindenden Gebäude übernommen hat. Die Gebäudegruppe wurde durch das Publikum der Haupstadt auf Grund des von der Seite des Sees sichtbaren Schlossteiles "Vajdahunyad-Burg" genannt. Das Gebäude wurde ursprünglich am Anlass der Millenium-Ausstellung gebaut, seit 1897 gab es Platz für das im vorigen Jahr gegründete landwirtschaftliche Museum.

 

 

         Ungarisches Landwirtschaftsmuseum Ungarisches Landwirtschaftsmuseum Ungarisches Landwirtschaftsmuseum